Technischer Vertrieb

tematix schafft Beziehungen zu potenziellen Kunden!
Auch  sehr gute Internetseiten und umfangreiche Informationen an den ersten Kontaktstationen  der Kundenreise ersetzen nicht den persönlichen Kontakt.  Spätestens beim zweiten Besuch und nach dem Download von Informationen muss der persönliche Kontakt erfolgen.
Der technische Vertrieb per Telefon
tematix übernimmt den ersten perönlichen Kontakt mit potenziellen neuen Kunden . Aufgrund des umfangreichen technischen Wissens sowie der Erfahrung im Vertrieb technischer Güter und Dienstleistungen führen wir ein erstes technisches Fachgespräch, um Anforderungen sowie konkrete Bedarfe zu ermitteln und Ihr Unternehmen bei Interessenten bekannt zu machen. Wir vereinbaren auch Besuchstermine für den Außendienst.

Step 1  –  SWOT-Analyse und Zielmarktprofil
Step 2 –  Zielkundenrecherche
Step 3 – Technischer Vertrieb per Telefon


Step 1 – Kennenlernen des Unternehmens und den Zielmarkt bestimmen
Damit tematix erfolgreich arbeiten kann, müssen wir Ihre Produkte und Leistungen und das,  was Ihr Unternehmen ausmacht kennenlernen und den Zielmarkt festlegen:

  • Einarbeiten in das Produkt/Projek, die Firmenphilosophie
  • SWOT – Analyse des Unternehmens
  • Aufbereiten der Kompetenzen und  USP
  • Definieren des Zielmarktes
  • Erstellen eines Zielkundenprofils
  • Erarbeiten der Vorteile + Nutzen für den Zielkunden
  • Wettbewerbsübersicht und -Argumente
  • Vorbereiten eines Gesprächsleitfadens für den technischen Vertrieb

Step 2 – Zielkunden recherchieren entsprechend des Profils
Wir recherchieren für Ihr Unternehmen die besonderen Anforderungen dieser Zielgruppe, die richtigen Ansprechpartner und die kompletten Unternehmensdaten. Anschließend klassifizieren und strukturieren wir die Daten gemäß Ihrer Absatzgebiete. Sie erhalten die Daten für den einfachen Import in Ihr CRM-System.

  • Umfangreiche Marktrecherchen in der Zielbranche und Entwicklung potenzieller Kunden
  • Umfassende Zielkunden- / Unternehmensdaten (Firmenname, Adresse, Internet, Branche, Produktspektrum, Kernkompetenzen, Unternehmensgröße und weitere Daten)
  • Beobachtung des Wettbewerbs (Benchmarking)
  • Aufbereiten auch von  Kontakten, die im Rahmen von Messeteilnahmen oder anderen Aktivitäten gesammelt worden sind, entsprechend auf

Step 3 – Technischer Vertrieb

tematix übernimmt den technischen Vertrieb als zeitweiliger Mitarbeiter ihres Unternehmens und besucht den Kunden virtuell. Ziel ist,  den Kunden so weit zu entwickeln, dass der Unternehmenseigene Außendienst übernehmen und beraten kann.

  • Technischer Dialog
  • Erfassen des Ist-Zustandes  (vorhandene Technik,  zukünftig überdachte Technologien, technische Anforderungen, aktuelle Lösungen etc.)
  • Bedarf ermitteln
  • Abfragen von relevanten Informationen für strategische Entscheidungen
  • Potenzialanalyse  (Klassifizieren der kontaktierten Kunden)
  • Vereinbaren weiterer Schritte (Informationen zusenden, Termin für Außendienst absprechen)
  • Versenden  von gewünschten Informationen