Gute Presseinformationen einfach erstellen

Um gute Presseinformationen über neue technische Produkte, Lösungen oder Leistungen für den Print- oder online -Einsatz zu erstellen,  müsst  Ihr ein wenig üben und ein paar Grundregeln beachten und Euch zu Beginn an ein Schema halten.  Aller Anfang ist schwer und Ihr werdet etwas mehr Zeit benötigen. Später bekommt Ihr Routine. Ich habe Euch heute  einen Leitfaden erstellt,  an dem Ihr Euch orientieren könnt und dazu eine tabellarische Form zum download mit Punkten, die einfach abgearbeitet werden.

Presseinformationen über neue oder aktualisierte Produkte, Lösungen und Leistungen schreiben

  1. Produktinformationen sollten immer eine aktuelle Neuheit vorstellen. Schreibt explizit, was am Produkt neu ist, was gegenüber der alten Version verbessert wurde, wo die technischen oder wirtschaftlichen Vorteile liegen, welches die zentralen Anwendungsbereiche sind.
  2. Formuliert eine sachliche Headline, die den Anwendernutzen der Neuheit klar definiert! Vermeidet überlange Headlines. Die Aufteilung in Headline und Sub-Headline ist im Einzelfall möglich. Grundsätzlich gilt: je kürzer, desto besser!
  3. Stellt die wichtigsten Informationen an den Anfang! Beschreibt sofort den   Anwendernutzen, die Vorteile, die Besonderheit! Bereits im ersten Satz sollte das Produkt, die Typenbezeichnung und die wichtigste Eigenschaft genannt werden. Stellt den Zweck des Produkts dar und liefert dem Leser/Anwender Argumente, warum er das Produkt braucht.
  4. Schreibt konkrete Zahlen und Daten anstelle ungenauer Bewertungen. Belegt Behauptungen glaubhaft mit Zahlen und Fakten
  5. Bietet ausreichend technische Daten!
  6. Formuliert in kurzen Sätzen und vermeidet werbliche Aussagen, insbesondere Superlative. Schreibt sachlich und beschränkt Euchsich auf die wesentlichsten Daten! Denkt daran, dass die Produktnotiz nur ein „Appetizer“ ist – Detailinformationen erhalten interessierte Leser unter dem weiterführenden Link
  7. Schreibt Zahlen bis zwölf aus, ab 13 als Ziffer. Gebtstets Zahlenangaben mit Dimensionen an. Diese jedoch nicht als Umschreibung,sondern nach ISO-Norm.
  8. Die Textlänge sollte ca. 1000 Zeichen, maximal 1500 betragen.

Download
Leitfaden_Erstellen Presseinformationen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.